Demo Logo

ProRes RAW vereint die Flexibilität von RAW-Video mit der unglaublichen Performance des ProRes-Codec.

Aufzeichnen, Bearbeiten und Beurteilen Ihrer Videos in Echtzeit mit RAW-Daten direkt von Ihrem Kamerasensor. Diese RAW-Dateien bieten maximale Flexibilität beim Anpassen Ihrer Aufnahmen und erweitern gleichzeitig den Dynamikumfang für den optimalen HDR-Workflow.

ProRes RAW revolutioniert die Videobearbeitung mit dem Ziel den Videoworkflow zu optimieren.

RAW-Qualität kombiniert hervorragender Performance für alle großen Kamerahersteller - Panasonic, Sony, Nikon und Canon - in Atomos-Rekordern, für die Bearbeitung in den gängigsten Schnittsystemen.

Aufzeichnen

ProRes RAW & ProRes RAW HQ

320-560 MB/s

Datenrate 8Kp24 ProRes RAW HQ

12bit+

Farbtiefe

Metadaten

Kamera, Blende, ISO, Belichtungszeit, Objektiv, Weißabgleich, ND-Filter

bis zu 8K

Auflösung

Sensordaten

Weißabgleich, Farbe, Dynamikumfang pro Bild

Wie funktioniert ProRes RAW?

Apple hat die sehr clevere Kompressionsgrundlage von ProRes übernommen und auf Pixel angewendet, die in einem Bayer-Muster statt in einem YPbPr Component Video-Muster angeordnet sind.

Der eigentliche Vorteil von RAW ist die hohe Bittiefe und das macht es möglich, massive Korrekturen u.a. beim Weißabgleich und ISO vorzunehmen. Das Verfahren zur Umwandlung eines Bayer-Musterbildes in ein herkömmliches RGB-Bild wird als De-Mosaicing bezeichnet. Bei „konventionellen“ Formaten wird dies direkt in der Kamera durchgeführt und in die Datei „eingebrannt“.

Für die Wiedergabe muss eine Anwendung nun aber das Signal dekodieren. Im Gegensatz dazu kodiert ProRes RAW direkt das Bayer-Musterbild. Das De-Mosaicing wird in den Bereich der Postproduktion bzw. der Wiedergabe verlagert. Dies erfordert mehr Rechenleistung, ermöglicht aber eine größere Flexibilität.

Demo Logo
Demo Logo

Mit der Verwendung von ProRes RAW können Sie das De-Mosaicing des aufgenommenen Bayer- Musters in die Postproduktion verschieben und die größere Flexibiltät bei hoher Qualität nutzen.

Datenrate

ProRes RAW ist in zwei Kompressionsstufen erhältlich: Apple ProRes RAW und Apple ProRes RAW HQ. Beide erreichen eine hervorragende Konservierung der Rohdaten. Komprimierungsbedingte sichtbare Artefakte sind in beiden Qualitätsstufen sehr unwahrscheinlich.

Wie bei bestehenden ProRes-Codecs sind die Datenraten von ProRes RAW proportional zu Bildrate und Auflösung. Die RAW-Datenraten von ProRes variieren zusätzlich je nach Bildinhalt, jedoch in höherem Maße als bei ProRes.

Bei den meisten Videocodecs, einschließlich der bestehenden ProRes-Familie, handelt es sich um eine Technik, welche die Kompression dynamisch anpasst, um eine Soll-Datenrate zu erreichen. Das bedeutet, dass in der Praxis der Grad der Kompression je nach Inhalt von Bild zu Bild variiert.

Demo Logo
Demo Logo

Welche Hardware unterstützt die Aufnahme von ProRes RAW?

Apple lizenziert und zertifiziert ProRes und ProRes RAW auch für bestimmte Arbeitsabläufe und zur Verwendung mit ausgewählten Drittanbieterprodukten. Zu diesen Produkten zählen Softwareprodukte sowie Kameras und andere Hardwaregeräte. Neben den Atomos-Rekordern unterstützt beispielsweise der DJI Zenmuse X7 das Format.


Odoo – Beispiel 1 für drei Spalten

ATOMOS NINJA V

Ninja V - 5'' 4Kp60 HDR Rekorder von Atomos. Zeichnet ProResRAW via HDMI auf.

Odoo – Beispiel 2 für drei Spalten

ATOMOS SHOGUN 7

Shogun 7 - der neue 7'' 4Kp60 HDR Monitor, Rekorder und Switcher. Zeichnet ProResRAW via SDI auf

Odoo – Beispiel 3 für drei Spalten

ATOMOS SUMO 19

Atomos Sumo 19" Live-Switcher, Monitor und Recorder mit AtomHDR, zeichnet in 4K 12bit Raw, ProResRAW oder 10bit ProRes/DNxHR auf.

Kameras die ProRes RAW unterstützen.

Demo Logo

Atomos ist in ständiger Zusammenarbeit mit den großen Kameraherstellern, um die Palette der Kameras, die ProResRAW-Aufzeichnung unterstützen permanent zu erweitern. 

Kameras mit RAW-Ausgabe über SDI

Kameras mit RAW-Ausgabe über HDMI nur mit dem Ninja V
Stand September 2020

 






ProResRAW in der Postproduktion

Demo Logo

Importieren, bearbeiten und korrigieren Sie reine Video RAW-Daten direkt von Ihrem Kamerasensor, ohne die Bearbeitung zu verlangsamen.
Neben der Apple Schnittsoftware Final Cut Pro X ist die Bearbeitung von ProResRAW-Material auch in Adobe Premiere Pro, im Avid Media Composer und in Grassvalleys Edius möglich.


Medien und weitere Informationen zu ProRes RAW.